HILFE BEI ALS UND MOTORISCHEN SYSTEMERKRANKUNGEN

Die ALS Ambulanz der Universität Ulm wird von Prof. Weishaupt, Oberarzt Dr. Dorst sowie Prof. Ludolph geleitet. Sie wird durch ein erfahrenes Team von Krankengymnasten, Logopäden und Ergotherapeuten nachhaltig unterstützt. Es stehen der ALS Ambulanz die gesamten diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten der Universitätsklinik Ulm zur Verfügung; spezifisch werden Patienten mit perkutanem endoskopischen Gastrostoma sowie nicht invasiver Heimbeatmung durch die Ärzte der Ambulanz betreut.

Im Fokus unserer ambulanten Sprechstunde steht die Diagnosestellung bzw. die Bestätigung einer Verdachtsdiagnose bei Amyotropher Lateralsklerose oder anderen motorischen Systemerkrankungen. Zu Beginn und während der Therapie erhält jeder Patient individuelle Beratung und Unterstützung hinsichtlich der Besonderheiten der vorliegenden Erkrankung, die Prognoseeinschätzung sowie die verschiedenen Möglichkeiten der Behandlung. Hierzu zählen u. a. die Abstimmung der optimalen Medikamentenbehandlung, Ernährung, Atemhilfe und Hilfsmittel zur Kommunikation.

Sprechstundentermine erhalten Sie hier:

Tel.: 0731 500-63003
Fax: 0731 500-63002

Anschrift:

Motoneuronambulanz
Neurologische Hochschulambulanz im RKU
Oberer Eselsberg 45
89081 Ulm

Ansprechpartner:

Prof. Dr. A. C. Ludolph
Tel.: 0731 177-1200
Fax: 0731 177-1202
E-Mail: albert.ludolph@rku.de

Prof. Dr. J. Weishaupt
Tel.: 0731 177-1200
Fax: 0731 177-1202
E-Mail: jochen.weishaupt@uni-ulm.de

Weitere Informationen für Patienten:

Amyotrophe Lateralsklerose und motorische Systemerkrankungen